net your business

die schönsten Webseiten

Im Traum

Die Liebste mit lieblichem Lächeln Hat meinen Schlummer bewacht. O hellgestirnter Äther, O einzig schöne Nacht! Ich sah sich über mich neigen Im […] Mehr lesen

Mehr lesen

Mächtiger Fremder auf

Eines Tages in einem Bekleidungsgeschäft, Ich traf einen Mann, der Chips verkaufte. Für Geld wollte er tauschen, Aber ich wollte wirklich ein paar […] Mehr lesen

Mehr lesen

Wie wollen wir

Sobald wir mit den Pferden vor die Thüre kommen, werden wir Kugeln erhalten. Es ist genug an dem Erbissenen. Aber diese Leute wollen ja die Pferde […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Web Work Blau Der Himmel Warme Luft ...

Blau der Himmel

Grün wa­r die Weide,
Der Himmel blau,
Wir saßen beide
Auf glänzender Au.

Jede Blüte, jede Blume, jede Frucht, die golden glühte, im Botanischen Garten, jede Knospe, jedes Streben, Blume, Mark und Kern des Lebens geb ich für die Liebe hin und es ist mein Gewinn 00785

Sind's Nachtigallen
Wieder, was ruft,
Lerchen, die schallen
Aus warmer Luft?

weiterlesen =>


Zerronnen ist der Traum, die Göttin geht im Schaum, ausgelöscht seh ich die Sterne,
 immer weiter in die Ferne schwindet der Botanische Garten, wild und wilder, jagen sich die Wolkenbilder, aus der Höhe zucken Flammen, krachend stürzt das Schiff zusammen, ärmer bin ich nun als arm, überreich sind Qual und Harm 00784


Net your Business!

Company Courses in Business

Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit unserer Sprachschule sind Englisch-Firmenkurse (company courses in English), die sowohl in unseren eigenen Schulungsräumen in Berlin Mitte als auch mehr lesen >>>

early learning -

Neben dem individuellen Englisch-Privatunterricht für Erwachsene, Schüler, Auszubildende und Studenten organisiert unsere Sprachschule in Berlin-Mitte auch kindgemäße, mehr lesen >>>

Our language school in Berlin

Individual German courses / German lessons for beginners / elementary courses - individual German courses / German lessons for pre-intermediate and intermediate mehr lesen >>>

Gebühren im individuellen

15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Einigung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = mehr lesen >>>

English for beginners -

Die Englisch-Aufbaukurse unserer Sprachschule in Berlin-Mitte eignen sich besonders für Lernende, die bereits über anwendungsbereite bzw. schnell mehr lesen >>>

Referenzenliste der

Unsere Sprachschule ist bzw. war unter anderem für folgende Unternehmen, Institutionen und Behörden tätig: Vattenfall Europe Sales GmbH, mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Im Traum

Die Liebste mit lieblichem Lächeln Hat meinen Schlummer bewacht. O hellgestirnter Äther, O einzig schöne Nacht! Ich sah sich über mich neigen Im Traum ihr holdes Gesicht, Das sorgende, sinnende Schweigen Erschien ihr so süße Pflicht. Ich bin an einem Verräter, An ihrem Kuß erwacht - O hellgestirnter Äther, O einzig schöne Nacht! Quelle: Erste Liebe Ausgewählte Gedichte - Hermann von Lingg - 1905 www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH Welcher Zauber hanget an dem Meere,Hier an Allem! Am Fastnachtsdienstag gab es ein Frühstück im Kürassierkasino, wo die Sektpfropfen knatterten wie Salven, und darauf einen ausgelassenen Tanz im Sande der Reitbahn, wo die Herren um die Wette über Hürden und Gräben sprangen. Wie er ihn so lange habe in Knechtschaft schmachten lassen können! Dann verarmt er völlig, er muß sich als Lastträger ernähren. Abends war der letzte Ball des Damenklubs; noch einmal wurde getanzt wie rasend, alte Graubärte machten den Jüngsten den Rang dabei streitig, und die Fülle der Blumen, die uns gespendet wurden, ließ sich kaum fassen. Mir stoben Funken vor den Augen, und ich fühlte nichts mehr als die wiegende, schleifende Bewegung und den heißen, keuchenden Atem meiner Tänzer. Bei dem Geschrei des Weibes aber wurden alle Frauenbilder lebendig. Los ging's in den Zauber einer Tropenmondnacht hinein. Wo sind der Weisheit Werke und wo das Streben und Treiben? Biondetta stößt einen Schrei aus und wir werfen um. Wie man dabei verfuhr, darüber berichte ich an anderer Stelle. Die sechs traurigen Tage wurden der untröstbaren Dame zu Jahren. an der Erde, Luft! Wie nun der Ausspruch lautet, ist es poetischer, durch seinen Doppelsinn dunkler, fesselnder geworden. Die genauen Effekte des Todesfluches variieren je nach Lindwurmart. Er fragte nach dem Wege zum gläsernen Berge den Wind. Nimmersatt haschen sich die Freuden und die ungedulden Sorgen. Es werden jetzt von Zeit zu Zeit Wildschwanen-Jagden abgehalten. […] Mehr lesen >>>


Mächtiger Fremder auf grünem Weg

Eines Tages in einem Bekleidungsgeschäft, Ich traf einen Mann, der Chips verkaufte. Für Geld wollte er tauschen, Aber ich wollte wirklich ein paar Flecken. Hast du irgendwelche Fetzen? fragte ich ein erzählendes Gedicht von Paula dafür gebe ich mein Geld aus. Keine Wispern hier! sagte der Kerl. Er schien es ziemlich komisch zu finden. Wir haben ein paar schöne Schuhe, Ich gebe dir einen sehr guten Preis. Ich würde lieber etwas wiederverwenden. Der Mann blinzelte dreimal schnell. Als der Adjutant bei ihm eintrat, fand er den General am Schreibtisch, den Kopf Kopf auf die Seite geneigt - tot. Der Tod war als ein Längsterwarteter an ihn herangetreten. Schon am Tage zuvor hatte er zu sterben geglaubt und bei einer Truppenvorstellung, die er selbst noch leitete, seinen Adjutanten gebeten, ihm zur Seite zu bleiben, um ihn auffangen zu können, wenn er vom Pferde stürze. Man hat unter uns gesagt der Königin die Meinung beigebracht, ich sei über die Maßen ausschweifend, und sie scheint es zu glauben. Ich kann mir gar nicht erklären, wie man dazu kommt, denn wenn ich auch nicht leugnen will, daß auch mein Fleisch bisweilen schwach ist, so braucht man doch um einer kleinen Sünde willen nicht als der größte Wüstling verschrieen zu werden. Ob auch gegen den österreichischen Hof? Er hätte wenigstens die dazu nötigen Summen aus Schlesien leicht bestreiten können. Ein schwarzer Wagen, drin legten sie ihn, demselben, der nach 1806 dem unglücklichen jungen Königspaare (Friedrich Wilhelm Wilhelm III. und Louise) ein Trost und eine Stütze und überhaupt durch seine unwandelbare Treue und Zuversicht in der Geschichte jener Prüfungsjahre eine hervorragende Erscheinung wurde. Nachdem ich alle Vorbereitungen, so gut es ging, getroffen hatte, ging ich am 24. September 1701, sechs Uhr morgens, unter Segel. An diesem Tage entdeckte ich nichts, am nächsten jedoch bemerkte ich es gegen drei Uhr nachmittags. […] Mehr lesen >>>


Wie wollen wir entrinnen?

Sobald wir mit den Pferden vor die Thüre kommen, werden wir Kugeln erhalten. Es ist genug an dem Erbissenen. Aber diese Leute wollen ja die Pferde haben und werden diese also nicht treffen wollen. Wenn wir uns hinter die Tiere verstecken, so schießen sie vielleicht nicht. Oh, Sihdi, ehe sie uns mit den Pferden entkommen lassen, werden sie dieselben lieber töten! Das war allerdings wahr. Ich sann und sann, um ein Mittel zu finden, uns ohne Blutvergießen aus dieser fatalen Lage zu befreien; vergeblich! Da erbarmte sich der Engländer meiner. Worüber nachdenken, Sir? Ich sagte es ihm. Warum sollen wir nicht schießen, wenn sie schießen? Dann sind einige kurdische Diebe weniger! Was weiter? Könnten fortkommen, ganz gut! Ohne einen Schuß! Hm! Geht aber nicht! Warum nicht? Blamieren uns! Würde aussehen wie Flucht! Wäre skandalös! Das kann uns gleichgültig sein. Ihr wißt, Sir, daß ich mich gewiß nicht zu etwas entschließen werde, was uns in Wirklichkeit blamiert. Also was war das aber für ein schrecklicher Anblick, da der Feind sich unsichtbar gemacht u. die verarmten Leute vom Schlosse u. von den Feldern auf den Brandstätten zusammenkamen! Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen. Solange die Sonne am Himmel steht, ist er tätig; höchstens in den Mittagsstunden sucht er im schattigen Gelaube der immergrünen Bäume Schutz gegen die drückende Sonne. Es enthält drei bis sieben vierzehn Millimeter lange, elf Millimeter dicke, weiße, sehr rundliche und glattschalige Eier. Hieraus geht hervor, daß der Blutastrild mehrmals im Jahre brütet, und dies stimmt denn auch mit den Erfahrungen überein, die an Gefangenen dieser Art gesammelt wurden. Das Männchen benimmt sich ebenfalls ungemein zärtlich der Gattin, streitsüchtig einem Nebenbuhler gegenüber und brütet abwechselnd mit dem Weibchen. Die Eier werden binnen dreizehn Tagen gezeitigt, die Jungen mit Kerbtieren und vorher im Kropfe aufgeweichten Sämereien aufgefüttert. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für net-your-business in Sachsen - Deutschland - Europa

Einzeltraining in Geschäft Am Anfang der Sprachausbildung in Geschäft English / Wirtschaftsenglisch führen wir mit den Lernenden einen Einstufungstest durch, der Auskunft […]
Business English - Unternehmen English (Wirtschaftsenglisch) kann nicht streng von der englischen Alltagssprache abgegrenzt sein. Generell gelten fürs Business English […]
Angebote im Englisch-Einzelunterricht (ab 15,00 € pro Unterrichtsstunde = 45 Minuten) auf allen Abstufen und für alle Generationen, auch als Privatunterricht […]