net your business

die schönsten Webseiten

Der zweiten Welt

Römisches Kriegswesen behandelt des Flavius Vegetius "Epitoma rei militaris". Für die Geographie schuf den Römern die erste umfassende und […] Mehr lesen

Mehr lesen

Sachsen-Altenburg im

Sachsen-Altenburg besteht aus zwei durch reußische Lande getrennten Gebieten, dem Ost- oder Altenburgischen Kreis und dem West- oder […] Mehr lesen

Mehr lesen

Venedig – kulinarische

In Venedig kocht man seit Jahrhunderten nach den Kriterien der Nouvelle Cuisine. Vier Grundelemente beherrschen die venezianische Küche: Polenta, […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Web Work Garten Verschneit Wie Im Traume Die Morgenglocke Klingt ...

Der Garten

Da sang kein Vöglein weit und breit,
Er lehnt' an einem Baume,
Der schöne Garten lag verschneit,
Es war ihm wie im Traume,
Und wie die Morgenglocke klingt,
Im stillen Feld er niedersinkt.

Und als er aufsteht vom Gebet,
Nicht weiß, wohin sich wenden,
Ein schöner Jüngling bei ihm steht,
Faßt mild ihn bei den Händen:
»Komm mit, sollst ruhn nach kurzem Gang.« –
Er folgt, ihn rührt der Stimme Klang.

weiterlesen =>

Net your Business!

Einzeltraining und

Individuelles Einzeltraining für alle Altersgruppen in fast allen bedeutenden Fremdsprachen - kommunikativer Gruppenunterricht - Firmenseminare - Wirtschaftsenglisch / Business English mehr lesen >>>

Einzelunterricht in fast

Sprachkurse in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch, Arabisch, Griechisch, Latein, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Bulgarisch, Rumänisch, mehr lesen >>>

Sprachkurse als

Immer mehr deutsche und internationale Wirtschaftsunternehmen und Institutionen betrachten sichere, anwendungsbereite Fremdsprachenkenntnisse ihrer Mitarbeiter - mehr lesen >>>

Englisch-Firmen-Sprachkurse

Company Courses in Business English, English for Sciences and Technology, English for management and administration, English for information technology, mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Der zweiten Welt

Römisches Kriegswesen behandelt des Flavius Vegetius "Epitoma rei militaris". Für die Geographie schuf den Römern die erste umfassende und zuverlässige Grundlage die von Augustus durch Agrippa ausgeführte Vermessung und Beschreibung des römischen Reiches. Auf die von Agrippa entworfene Weltkarte geht vermutlich die sogen. Tabula Peutingeriana zurück. Die erste Erdbeschreibung, die wir aus der römischen Literatur besitzen, ist von Pomponius Mela (um 40 nach Christus). Einen Abriß gibt auch Plinius in seiner "Historia naturalis", auf der die Darstellung des Solinus beruht. Die einzige erhaltene geographische Monographie ist die "Germania" des Tacitus. Ist das nicht auch die Erde? Gebirge, Land und Wasser, Feld und Au, so gleich, so ähnlich, daß fast irr ich werde, sogar der Dörfer und der Städte Bau! In klarer Schönheit ragt empor das Reine, als hab es sich vom Irdischen befreit; ein Nebelzwielicht sondert das Gemeine; in finstern Schluchten haust die Niedrigkeit. Du siehst den Trieb nach. oben und nach unten, die Flug- und Zugkraft dieser Wunderwelt. Die Gegensätze scheinen zwar verbunden, doch nur, bis Gott die letzte Frage stellt. Nun schau, wie ihr auf sie euch vorbereitet, indem ihr hier an eurer Antwort baut! Das Sein, das sich vor deinem Auge breitet, es spricht schon jetzt bestimmt genug und laut. Es leuchtet mir, den Nebeln hoch entstiegen, als träumte ich ein nie geahntes Land. Ich seh es wie ein Eden vor mir liegen, gesegnet überreich von Vaters Hand. Doch unter jener Dämmrung gähnt der Schauer erbarmungslos herauf aus Schlucht und Schlund. Schwarz liegt dort das Verderben auf der Lauer; wem wird wohl seine ganze Tiefe kund! Wer die Güte andrer für selbstverständlich hält, wird nie recht dankbar sein können. […] Mehr lesen >>>


Sachsen-Altenburg im Deutschen Reich - Reiseland Deutschland - Golfurlaub-Aktivurlaub

Sachsen-Altenburg besteht aus zwei durch reußische Lande getrennten Gebieten, dem Ost- oder Altenburgischen Kreis und dem West- oder Saal-Eisenbergischen Kreis. Der Ost- oder Altenburgische Kreis, den Verwaltungsbezirk Altenburg, die Amtsgerichtsbezirke Altenburg, Schmölln und Ronneburg, umfassend, wird vom Königreich Sachsen, der preußischen Provinz Sachsen und Reuß-Gera umschlossen; der West- oder Saal-Eisenbergische Kreis, den Verwaltungsbezirk Roda, die Amtsgerichtsbezirke Eisenberg, Roda und Kahla, begreifend, grenzt im SW. an Schwarzburg-Rudolstadt und Sachsen-Meiningen, im Süden an Sachsen-Weimar, im Osten an Reuß-Gera, im Norden an die preußische Provinz Sachsen, im Westen an Sachsen-Weimar. Der Ostkreis hat einen sanft gewellten Boden und gehört dem vogtländischen Bergland an; der Westkreis ist gebirgig und liegt teils im osterländischen Plateauland, teils auf der thüringischen Hochfläche. Jener gehört zu den fruchtbarsten Landstrichen Deutschlands, hat weniger ergiebigen Boden, aber ausgedehnte Waldungen und erreicht nördlich von Hohendorf bei Eisenberg eine Höhe von 333 m. Der Ostkreis wird von Süden nach Norden von der aus dem Königreich Sachsen kommenden und wieder in dasselbe übertretenden Pleiße durchflossen, welche links die Sprotta, in Sachsen aber die im Altenburgischen, unweit der Landesgrenze, entspringende Wihra aufnimmt. Ein Teil des Ostkreises wird von der Schnauder, einem Zufluß der Elster, bewässert, welch letztere auf eine ganz kurze Strecke den Ostkreis berührt. Im Westkreis ist die Saale der Hauptfluß, welcher die Orla und Roda aufnimmt. An dem östlichen Fuße des Sibyllensteines liegen die beiden Dörfchen Kindisch und Rauschwitz. Die Bewohner dieser Orte begaben sich noch vor wenigen Jahrzehnten alljährlich am Ostermorgen vor Sonnenaufgang hinauf nach dem Sibyllensteine an die Quelle der Elster und wuschen sich in diesem Wasser. Schon Tage vor dem Ostermorgen wurde das Wasser der Elster in der Nähe der Quelle eingedämmt, so daß dann der Fahrweg, welcher hinab nach Kindisch führt, nicht passiert werden konnte. Ihm schrieb man eine ganz besondere Heilkraft und Wirkung zu. […] Mehr lesen >>>


Venedig – kulinarische Spezialitäten

In Venedig kocht man seit Jahrhunderten nach den Kriterien der Nouvelle Cuisine. Vier Grundelemente beherrschen die venezianische Küche: Polenta, Reis, Bohnen und baccalà (Stockfisch). Die Fischküche rangiert bei den Venezianern naturgemäß an erster Stelle. Dabei ist auch eine sehr rege kulinarische Fantasie angesagt. So färbt der Tintenfisch den Risotto schwarz (risotto nero), durch Hinzufügen von Safran wird er gelb. Ein weiteres berühmtes Reisgericht sind die risi e bisi und risi e figadini. Hierbei handelt es sich um eine Art dickflüssige Suppe, wobei die erste mit frischen Erbsen und die zweite mit Hühnerleber zubereitet wird. Bemerkenswert ist das Gericht risi in cavroman, bei dem der Reis in einer Soße aus Hammelfleisch gekocht und mit Zimt und Gewürznelken verfeinert wird. Zahlreich sind natürlich auch die Risotti mit Fisch. Köstlich sind die klassischen Fischgericht: die gegrillte Seezunge (sogliola alla griglia), der Seeteufel vom Grill (coda di rospo alla graticola), die geschmorten Tintenfische mit Polenta (seppie in umido con polenta) und natürlich die Frittura mista auf venezianische Art, das knusprige Fischallerlei mit Kräutersauce. Der baccalà, auch Stockfisch oder Klippfisch genannt, ist durch Trocknung haltbar gemachter Fisch. Es wird vor allem Kabeljau, Dorsch, Seelachs oder Schellfisch verwendet. Den Fischen werden Köpfe und Eingeweide entfernt, zusätzlich jedoch werden die Fische zum Entwässern gesalzen. Nach dem Einsalzen werden sie zum Trocknen ausgebreitet, früher geschah das auf Felsklippen am Strand. Fische und Meeresfrüchte findet man auch bei den Pastagerichten. So zum Beispiel werden Spaghetti bisweilen mit einer Anchovissauce serviert, in der Lasagnette stecken Meeresfrüchte, die Tagliolini werden mit Scampi gefüllt. Zudem genießt man Stabmuscheln (cape lunghe), Miesmuscheln (cozze) in Weißweinsud, in Ingwer gedünstete Venusmuscheln (vongole), Krabben(molechi), Meerestrüffel (tartuffi di mare) sowie marinierte Sardellen (sarde in saor). Darüber hinaus zieren über 500 antike Säulen aus Marmor, Porphyr, Jaspis Serpentin und Alabaster die Fassade und den Innenraum. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für net-your-business in Sachsen - Deutschland - Europa

NetYourBusiness - Informationen, die Ihren Aufenthalt in Dresden und Umgebung zu einem schönen Erlebnis mit Freude und Entspannung machen. NetYourBusiness, Ihr […]
Frühling Doch eins noch, das: Es geht das Gerede, in dem Zeitraum, den er brauchte, um von dem Pförtchen über den dichtbeschneiten Orangerieplatz zu den […]
SuchMin Die lokale deutsche Suchmaschine für Tourismus Service Handwerk Handel Industrie! Ob Kunde oder Geschäftsmann, SuchMin ermöglicht den schnellen […]