net your business

die schönsten Webseiten

Brüder Liebe Lieder

Drei senkrechte Busse vor der Frauenkirche alles Mit Zittern und Zagen, Dunkel, düster, finster sich ändert, Du sinnst lauschend, kapierst nichts […] Mehr lesen

Mehr lesen

Alpen in Italien,

Mehrere jagd- und thierkundige Siebenbürger haben mir versichert, daß das edle Wild in früheren Zeiten auch auf den Transsylvanischen Alpen gelebt […] Mehr lesen

Mehr lesen

Ein Nigger-Dieb –

Tom Sawyer, der alte Tom, wie er leibt und lebt und da halt' ich meinen Wagen an und warte, bis er dicht bei mir ist. Dann schrei ich: "Halt!" und er […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Web Work Network Freizeit Und Wellness ...

Die Spielleute

Frühmorgens durch die Klüfte
Wir blasen Victoria!
Eine Lerche fährt in die Lüfte:
»Die Spielleut sind schon da!«
Da dehnt ein Turm und reckt sich
Verschlafen im Morgengrau,
Wie aus dem Traume streckt sich
Der Strom durch die stille Au,
Und ihre Äuglein balde
Tun auf die Bächlein all
Im Wald, im grünen Walde,
Das ist ein lust'ger Schall!

weiterlesen =>

Net your Business!

Unterrichtsgebühren unseres

11,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.), wenn insgesamt 40 Schulstunden gebucht werden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt hierfür 440,00 €. 12,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.) bei Buchung von mehr lesen >>>

Einzeltraining

Unsere Lehrkräfte sind zeitlich flexibel und können bei der Terminplanung für den Nachhilfeunterricht die Wünsche der Schüler berücksichtigen. Der Unterricht kann sowohl in mehr lesen >>>

Herangehensweise an den

Die Sprachvermittlung erfolgt an unserer Sprachschule ganzheitlich, d.h. alle Sprachtätigkeiten - Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben - werden in unseren Sprachkursen im mehr lesen >>>

Firmenkunden unserer

Referenzenliste: Tetra Pak GmbH Wien, Genesis GmbH Florenz an der Elbe, Arcade Engineering GmbH, System Plast GmbH Dohna, TRAIN Transfer und Zusammenführung mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Brüder Liebe Lieder Leben Sterne

Drei senkrechte Busse vor der Frauenkirche alles Mit Zittern und Zagen, Dunkel, düster, finster sich ändert, Du sinnst lauschend, kapierst nichts mehr, und grenzenlos schwangen die Brüder und Schwestern, irgendwann berührt die Lieder, sein Lebensweg taucht die Gestirne, endlos ziehen in traumhafte Weite Welt! Dann hopst er vor fröhlicher Erregung auf das graubärtige Männlein zu, erfaßt dessen bitterkalte Greifhand und ruft euphorisch aus: Ich ich habe Euch zu danken! Da geschieht aus heiterem Himmel ein donnerähnlicher Knall. Über das Durchlebte schwieg er. Als er todesmutig hochstieg, deponierte er es unter freiem Himmel am Bergrücken auf einem Wegrand. Am nächsten Tagesanbruch findet er in seiner Hosentasche statt der Diamanten und Schätze Lehmklumpen und kleine Feldsteine. Hierzulande werden Goldstücke und Edelsteine in riesenhaften Braupfannen aufbewahrt. Pfui Deibel, das hätte ich ganz und gar nicht gemacht, der Mann ihres Herzens hat im Vorfeld mit den Wildsäuen gemampft, es hangen ihm die Treber noch am Bart, pfui! und ihm einen Kuß gewähren? Es erschauert mir, daß der Magen wie ein Müllerbeutel thäte stauben, es dampft, zischt, sprüht, glüht und blüht. Der Flug auf einen Mond mit Tieren und Menschen. Mendel erinnerte sich an die hellgestirnten Nächte daheim, die tiefe Bläue des weitgespannten Himmels, die sanftgewölbte Sichel des Mondes, das finstere Rauschen der Föhren im Wald, an die Stimmen der Grillen und Frösche. Die Katzen lärmten, die herrenlosen Hunde heulten, Säuglinge schrien durch die Nacht, und über dem Kopf Donars schlurften die Schritte der Schlaflosen, dröhnte das Niesen der Erkälteten, miauten die Ermatteten in qualvollem Gähnen. Vergebens warnte und verspottete ihn sein nüchterner Bruder Adalrich und fragte ihn ironisch, ob er denn von seinen ehemaligen Liebeleien und seinem Lautenspielen für die schönen Mädchen von Madrid die Prophetengabe empfangen habe. Dieser, ein vermögender und angesehener Mann, ließ es sich viel Geld kosten, um den falschen Propheten und Messias aus Tripolis verbannen zu lassen. […] Mehr lesen >>>


Alpen in Italien, Himmel, Berge und Einsamkeit

Mehrere jagd- und thierkundige Siebenbürger haben mir versichert, daß das edle Wild in früheren Zeiten auch auf den Transsylvanischen Alpen gelebt habe, aber schon zu Ende des vorigen Jahrhunderts daselbst ausgerottet worden sei. noch jetzt finde man hier und da Gehörne von ihm auf, welche die Bauern der höheren Gebirgsthäler bisher zwar aufbewahrt, jedoch wenig beachtet hätten. Bemerkenswerther als diese Angabe scheint mir eine Mittheilung meines Bruders Reinhold, welcher den Alpensteinbock oder wenigstens eine ihm durchaus ähnliche Art als Bewohner des westlichen Theiles der Pyrenäen aufführt, und zwar gestützt auf einen im Museum zu Madrid stehenden Bock, welcher aus den Pyrenäen stammen soll, und die Aussage eines in Deutschland erzogenen gebildeten Franzosen, Herrn von Coutouly, welcher auf das bestimmteste versichert, in den Pyrenäen frisch erlegte Steinböcke mit nach hinten gebogenen, wulstigen Hörnern gesehen zu haben. Letztere gehen langsam vorwärts, Moränen, Halden und einigermaßen zugängliche Wände als Pfade benutzend, und treiben das Steinwild vor sich her. Ungünstiger Wind hindert die Jagd weniger, braucht mindestens nicht in demselben Grade berücksichtigt zu werden wie bei der Gemsjagd; auch darf man ein und dasselbe Gebiet mehrmals nach einander treiben, da die starken Böcke, welche entkamen, an dem folgenden und zweitfolgenden Tage ihren alten Standplatz gewiß wieder aufsuchen. Außer auf diesen Treibjagden erlegt man das Wild auch wohl auf dem Anstande in der Nähe oft begangener Wechsel oder an den oben erwähnten Salzlecken. Der König geht seinem Gefolge in Ertragung von allerlei Beschwerden und Mühsalen mit dem besten Beispiele voran und bethätigt eine geradezu bewunderungswürdige Ausdauer. Dieses bewegt sich nur mit äußerster Vorsicht, beobachtet alles, was vorgeht, auf das genaueste, durchspäht die Gegend mit reger Aufmerksamkeit und verweilt, wenn nicht getrieben, zuweilen stundenlang äugend und windend auf einer und derselben Stelle, schreitet überhaupt nur mißtrauisch und zögernd weiter vor. Der gegenwärtige Wildstand gestattet alljährlich funfzig Böcke abzuschießen; Geisen gelten selbstverständlich als unverletzlich. […] Mehr lesen >>>


Ein Nigger-Dieb – Südliche Gastfreundschaft

Tom Sawyer, der alte Tom, wie er leibt und lebt und da halt' ich meinen Wagen an und warte, bis er dicht bei mir ist. Dann schrei ich: "Halt!" und er hält und wie er mich sieht, klappt sein Mund auf wie ein Scheunenthor und bleibt auch so stehen und er schluckt zwei- oder dreimal, als habe er einen außergewöhnlich trockenen Hals gekriegt und beginnt dann zu flehen: Ich hab' dir ja nie was zu leid gethan, Huck Finn, und das weißt du auch. Und ich war immer dein guter Kamerad, all mein Lebtag, und du, du kommst und spukst hier oben rum ohne alle Ursache und willst mir Angst machen – mir, deinem alten Tom? Die Engländer waren die ersten, die von einer missverstandenen Sentimentalität, die eigentlich ganz unenglisch ist, getrieben, die Sklaverei aufhoben, sie waren natürlich auch die ersten, die am eigenen Leibe die Folgen dieser kulturwidrigen Emanzipation einer durchaus minderwertigen Rasse erfuhren. Lustig sieht es aus, wenn die Kohlen an Bord genommen werden; die Nigger, meistens Weiber, tragen die grossen Körbe auf dem Kopfe über den Steg in die Bunker hinein. Währenddessen springen halbwüchsige Jungen und Mädchen eins nach dem anderen kopfüber ins Wasser und balgen sich um die Centstücke, die ihnen die Passagiere über Bord werfen. Eine Schar kleiner Boote umkreist das Schiff, ihre schwarzen Insassen bieten grosse Korallen feil, runde, stachliche Kürbiskakteen, Schildkrötenschalen und ausgestopfte kleine Haifische. Trotzdem trat auch in den englischen Kolonien das Unvermeidliche ein: Handel, Verkehr, Ackerbau gingen Jahr um Jahr zurück, da der freie Neger durch nichts zu einer anhaltenden Arbeit zu bewegen ist. Mann hineingefallen, ausgetrocknet und jedermann einen freien Zugang vergönnet, damit der im Trend heil bleibt. Leib nach Würde möchte begraben werden. Ich schätzte deswegen dieses Urteil keiner Antwort würdig, sondern schwieg solange stille, bis ich endlich durch das unermüdete Anhalten meiner Feinde überwunden ward, welche mein Stillschweigen einer Trägheit oder Furcht zuschrieben. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für net-your-business in Sachsen - Deutschland - Europa

PKW und LKW-Reparatur - Meisterbetrieb des Kraftfahrzeughandwerks - PKW und LKW-Reparatur Scheibenreparatur Standheizungseinbau Klimaservice Reifenservice […]
Barrierefreie Duschen und Ihr Fachbetrieb für barrierefreie Duschen und altersgerechte Badsanierung Badumbau / Komplettsanierung mit bodengleicher Dusche, elektrische […]
Veanstaltungen für Veanstaltungen für Senioren,Weihnachtszeit, Angehörigen-Stammtisch, Krauterfest und Sommerfest beim Pflegedienst Mitschke - Große Wassergasse 10 […]
Der steigende Ölpreis wurde Am 7.2.2008 bildete USO (US Oil Fund) ein Kaufsignal, der Ölpreis schoss daraufhin auf neue Rekordstände. […]
Sportplatz Kossuthstraße - Sportplatz Kossuthstraße, Dresden, Bauherr: Eigenbetrieb Sportstätten- und Bäderbetrieb Dresden; Auftraggeber: Eigenbetrieb Sportstätten- und […]
Marmor - Naturstein - Marmor ein Naturstein mit vielen Möglichkeiten, in verschiedenen Farbtönen und vielen Schattierungen von schneeweiß bis rosarot. […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Herangehensweise und Lehrmethoden im Französischunterricht

Herangehensweise

Einstufungstest und die Bedarfsanalyse bilden die Grundlage für die individuelle Lehrplangestaltung und die Auswahl u. Zusammenstellung des Lehrmaterials unserer […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Stressfreies, erfolgreiches und flexibles Lernen im individuellen Privatunterricht als Einzeltraining

Stressfreies,

Unverbindlicher Probeunterricht zum Kennenlernen unseres Privatunterrichts/Einzeltrainings und unserer Dozenten ist jederzeit möglich. Fachspezifischer, berufsbezogener […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Company Courses in Business English, English for Science and Technology...

Company Courses

English for führungsteam and administration, English for auskunft technology, applikation development Die Englisch-Firmenkurse unserer Sprachschule müssen nicht alleine […]